In der Weihnachtsbäckerei ...

Nun hat die Weihnachtsstimmung auch in unserem Haushalt Einzug gehalten und es wurde fleißig gebacken. Klassische Plätzchen gibt es bei uns nicht so wirklich, da lassen wir uns immer gern von unseren Müttern versorgen. Bei uns gibt es regelmäßig zur Weihnachtszeit eigentlich nur zwei Sorten: Die Lieblingsplätzchen des Lieblingsmannes die Marzipankränze und meine Lieblinge die Schoko-Vanille-Kringel. Beide sind besonders lecker und werden sicher von mir noch gebacken dieses Jahr ;) »

Was ein Kürbis alleine kann - Spaghetti kochen :)

Leider ist die Kürbiszeit vorbei und wurde von der Vorweihnachtszeit abgelöst - dabei kullert noch der ein oder andere Kürbis durch unsere Küche und will verarbeitet werden. Ideen und Rezepte gibt es genug ;) Nachdem wir mit Pattison, Muskat, Hokkaido und Butternut schon mehr Kürbissorten verarbeitet haben, als manch einer beim Namen nennen kann, hat noch ein weiteres Prachtexemplar vor einiger Zeit Einzug in unsere Küche gehalten : der Spaghetti-Kürbis. »

Vom Käsekuchen, der keiner sein durfte

Hirse-Zitronen-Kuchen Wenn man auf Sachen verzichten kann und nicht muss, ist man ganz schön priviligiert. Der Lieblingsfreund lacht schon immer, dass ich jedes Ei durch Chiasamen, Sahne gerne mal durch Milch und Butter und Fett gerne durch eine Spur von nichts ersetze ;) Wenn dann noch lustige Experimente dazukommen, wie Schokokuchen aus Bohnen/ Süßkartoffeln, Mousse au Chocolat aus Seidentofu oder Avocado, Schnitzel durch Sellerie, dann ist das Schmunzeln und der skeptische Blick gepaart mit Kopfschütteln seinerseits gar nicht wegzudenken. »

Geschafft: Hokkaidokerne essbar gemacht ;)

Geröstete Kürbiskerne Die Kürbiszeit ist da! :)))) Bei uns gab es bereits drei Kürbisgerichte und noch viele, viele weitere werden folgen. Hokkaido ist ja ein sehr genügsamer Kürbis. Muss nicht geschält werden, lässt sich gut zerkleinern und entkernen und schmeckt immer lecker ;) Die Kerne hab ich schon einige Male aufgehoben und versucht snackbar zu machen - kann ja nicht sein, dass dieser tolle Kürbis nicht auch schmackhafte Kerne hat… »

Wiederholungstäter: Vietnamesische Pfannkuchen

Vietnamesische Pfannkuchen Nach langer Abstinenz komm ich nun endlich wieder zum schreiben! Diese megaleckeren, krossen Pfannkuchen sind mal was anderes zu den gewöhnlichen luftigen,süßen, die wir hier so kennen. Gefunden im “Genussvoll vegetarisch”-Kochbuch von Yotam Ottolenghi, in das Rezept verliebt, ausprobiert, mehrfach gekocht und für oberlecker befunden ;) Sehr frisch und gesund kommt der mit Gemüse gefüllte Pfannkuchen daher und kann nach belieben gefüllt werden. »